Flitzen statt sitzen

19.09.22 bis 25.09.22

„In dieser Helfiwoche geht es ums Flitzen. Mit dem Sonnenaufgang werden wir uns an die fleißigen Schnecken in unserem Gemüsegarten heranpirschen und dafür sorgen, dass sie nicht die zarten Jungpflanzen in unserem Market Garden futtern. Stattdessen werden sie zur köstlichen Mahlzeit für unsere Hühner.“ Platzhalter-Text 😉

Ende September werden die meisten Schnecken natürlich schon längst um die Ecken sein.

Die genauen Vorhaben und Tätigkeiten veröffentlichen wir hier voraussichtlich Anfang September 22. Aber natürlich könnt ihr euch unter Angabe Eurer Superkräfte schon vorher registrieren.

Gestattherapeutisch begleitete Morgenrunden, GFK-Impulse am Rande.

Das Orga-Team dieser Helfiwoche

Daniel Wagner

ist Sozialarbeiter, Gestlattherapeut IGE im Supervisionsjahr und begleitet seit 15 Jahren Gruppen in unterschiedlichsten Kontexten

Luise Willborn

Umweltpsychologin, GFK-Fan und empathische Verfechterin eines guten Lebens.

und die 3

Allgemeine Veranstaltungsinfos

Tagesablauf

Der grobe Tagesablauf der Woche sieht so aus, dass wir uns morgens nach dem Frühstück zu einer Check-in Runde treffen und die Arbeit für den Tag verteilen. Vormittags und nachmittags wird es jeweils einen längeren Helfblock von etwa 3 Stunden geben. Abends treffen wir uns noch mal zu einer Sharing- und Reflexionsrunde und meistens gibt es auch ein optionales Abendprogramm. Ein freier Tag zur Erholung ist fest eingeplant.

Unterkunft

Ihr seid in unserem frisch renovierten Gästeflügel in Mehrbettzimmern untergebracht. Übernachten im eigenen Bus, Zelt oder Camper ist auch möglich.

Verpflegung

Wir kochen ausschließlich mit Zutaten in Bio-Qualität, sowie vegetarisch und vegan. Das Gemüse kommt bis auf winzige Ausnahmen aus unserem eigenen Garten.

Kosten

Wir bitten um einen Unkostenbeitrag für die Gemeinschaft (Verpflegung, Infrastruktur) mit einem Richtwert von 20-42€/Nacht, also 140 – 250€ für die Woche.
Wir freuen uns über finanzielle Wertschätzung der Arbeit und Liebe, die wir in die Woche stecken, jedoch wollen wir den Richtwert möglichst niedrig ansetzen, dass dieser nicht zur Hürde für Menschen mit wenig finanziellen Mitteln wird, sondern ihr nach eurem Ermessen und Möglichkeiten beisteuern könnt.

Wenn du Fragen hierzu hast, schreibe uns gerne eine Mail.

Mitbringen

Bring bitte Arbeitskleidung (auch für Regenwetter sowie Kopfbedeckung und sicheres Schuhwerk), bequeme Kleidung, eine Trinkflasche, ein Leintuch/Spannbettlaken für die Matratze und einen Schlafsack oder Bettbezüge (auch für das Kissen) mit. Für 5 Euro kannst du auch Bettwäsche bei uns ausleihen.

Bitte bring auch das gesamte Bargeld, welches du für die Woche brauchst, mit. Es gibt keinen Bankomaten in der Nähe und keine Möglichkeit mit Karte zu bezahlen. Bring auch gern dein Instrument oder Lieblingsspiel mit.

p

Hinweise zum Umgang mit Covid-19

Wir erstellen ein Hygienekonzept für die Woche, welches wir euch kurz vor der Anreise zukommen lassen. Dies geschieht leider erst so kurzfristig, da wir mit dem Konzept auf die aktuellen Corona-Entwicklungen reagieren müssen.

Melde dich also am besten bald an, wenn du kommen möchtest, denn die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Falls du doch nicht teilnehmen kannst, sage uns bitte direkt Bescheid, damit wir deinen Platz einer anderen Person geben können.

Anmeldung zur Helfiwoche

Anmeldung Helfi-Woche Sept 22

Anmeldeformular für Helfi-Woche im September

Schritt 1 von 2

Name(erforderlich)
Anschrift
Womit verbringst Du gerade am meisten Zeit und verdienst deinen Lebensunterhalt?
MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
Verpflegungswunsch

Wir versorgen uns möglichst regional und bio, mit kleinen genüsslichen Ausnahmen. Wie möchtest Du bekocht werden?
Wo möchtest Du schlafen?(erforderlich)

Bitte gib eine Zahl größer oder gleich 80 ein.
Was könntest Du problemlos für die Woche bei uns zahlen? Wir werden vor Ort eine solidarische Bietrunde durchführen, nachdem alle Kosten transparent sind.