Bauwoche passivsolares Gewächshaus (PSG)

30.10.22 bis 06.11.22

zur Übersicht der Helfiwochen

Bau eines passivsolaren Gewächshaus als Beitrag zum Klimaschutz

Komm zu uns in den rauen Norden des Schwarzwalds, wo im Winter tiefe Temperaturen, viel Schneefall und starke Winde herrschen.

Hier wollen wir ein Passiv Solares Gewächshaus (PSG) errichten, das ohne Energieeinsatz im Winter frostfrei bleiben soll, eine in China und Kanada bekannte Kulturtechnik, die auch für unsere Breitengrade viel Potential hat.

In dieser einwöchigen Mischung aus Workshop und direkter Umsetzung möchten wir euch Fähigkeiten zur Planung und Konstruktion eines solchen Gewächshauses nahe bringen. Wir bauen also ein PSG auf dem Hof Sonnenwald. Ein vielfältiger Hof, der als Leuchtturmprojekt und Lernort für regenerative Landwirtschaft immer bekannter wird.

Wo es möglich ist, wird mit natürlichen Materialien (Holz, Stroh, Lehm) gebaut.

Neben dem Bauen des PSG wird die Woche begleitet von einem liebevoll gestalteten Rahmenprogramm mit Lagerfeuer, Tanz, Leben in Gemeinschaft, Kulturtechniken und mehr.
Als kleine Gemeinschaft auf Zeit werdet ihr zahlreiche eigene Erfahrungen machen.

Das Orga-Team dieser Helfiwoche

Sarah Schöne

... ist Gärtnerin und Tanzende, stellt ihr Leben in den Dienst der Lebendigkeit. Tanz, CI und BMC beeinflusst und durchwirkt ihren Alltag seit vielen Jahren. Auf der Suche nach einem radikal kooperativen Miteinander von Mensch und Natur studierte sie Ökosystemmanagement und brachte danach die Gärtnerei am Hof Sonnenwald auf den Weg. Als Gemeinschaftsgründerin hat sie viel Erfahrung in der Begleitung von Gruppen und forscht an Regenerativen Kulturen.

Julius Kimmerle

... hat das Gewächshaus technisch geplant und wird den Bau koordinieren.

Allgemeine Veranstaltungsinfos

Tagesablauf

Der grobe Tagesablauf der Woche sieht so aus, dass wir uns morgens nach dem Frühstück zu einer Check-in Runde treffen und die Arbeit für den Tag verteilen. Vormittags und nachmittags wird es jeweils einen längeren Helfblock von 3 bzw. 2,5 Stunden geben. Abends treffen wir uns noch mal zu einer Sharing- und Reflexionsrunde und meistens gibt es auch ein optionales Abendprogramm. Ein freier Tag zur Erholung ist fest eingeplant.

Unterkunft

Wahrscheinlich großteils im Matratzenlager, da der Gästeflügel von einem anderen Seminar belegt sein wird.
Einzelnen Zimmerwünschen können wir ggf. nachkommen.

Verpflegung

Wir kochen ausschließlich mit Zutaten in Bio-Qualität, sowie vegetarisch und vegan. Das Gemüse kommt bis auf winzige Ausnahmen aus unserem eigenen Garten.

Kosten

Wir versuchen die Kosten möglichst gering zu halten und solidarisch zu verteilen.
Der Richtwert für die ganze Woche beträgt 140€. Der Mindestbeitrag ist 100€.

Mitbringen

Bring bitte Arbeitskleidung (auch für Regenwetter sowie Kopfbedeckung und sicheres Schuhwerk), bequeme Kleidung, Sonnenschutz und eine Trinkflasche. Für das Matratzenlager bringe bitte ein Leintuch/Spannbettlaken und einen Schlafsack.

Bitte bring auch das gesamte Bargeld, welches du für die Woche brauchst, mit (Tipp: wir haben einen spendenbasierten, gemeinschaftsgetragenen Kiosk mit vielen Leckereien). Es gibt keinen Bankomaten in der Nähe und keine Möglichkeit mit Karte zu bezahlen. Bring auch gern dein Instrument oder Lieblingsspiel mit.

p

Hinweise zum Umgang mit Covid-19

Wir erstellen ein Hygienekonzept für die Woche, welches wir euch kurz vor der Anreise zukommen lassen. Dies geschieht leider erst so kurzfristig, da wir mit dem Konzept auf die aktuellen Corona-Entwicklungen reagieren müssen.

Melde dich also am besten bald an, wenn du kommen möchtest, denn die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Falls du doch nicht teilnehmen kannst, sage uns bitte direkt Bescheid, damit wir deinen Platz einer anderen Person geben können.

Anmeldung zur Helfiwoche

Anmeldung Helfi-Woche Gewächshausbau

Anmeldeformular für Helfi-Woche Gewächshausbau

Schritt 1 von 2

Name(erforderlich)
Anschrift
Womit verbringst Du gerade am meisten Zeit und verdienst deinen Lebensunterhalt?
MM Schrägstrich TT Schrägstrich JJJJ
Verpflegungswunsch

Wir versorgen uns möglichst regional und bio, mit kleinen genüsslichen Ausnahmen. Wie möchtest Du bekocht werden?
Wo möchtest Du schlafen?(erforderlich)

Bitte gib eine Zahl größer oder gleich 80 ein.
Was könntest Du problemlos für die Woche bei uns zahlen? Wir werden vor Ort eine solidarische Bietrunde durchführen, nachdem alle Kosten transparent sind.