Soziokratie Intensivum

Mehrere Gemeinschaften in einem Wald

Soziokratie Intensivum

Du hast genug von unproduktiven Plena? Oder von frustrierenden hierarchischen Strukturen, in denen du dich immer weniger wiederfindest?

Oder Du willst einfach etwas reißen und hast den Drang, dich mit anderen wirksam zu fühlen?

Dann bist du bereit, mit uns gemeinsam zu erkunden, wie neuartige, soziokratische Organisationen gelingen können. In einem einwöchigen Forschungsprozess wenden wir uns Euren individuellen und folgenden Fragen zu:

Welche Elemente aus Anarchie, Basisdemokratie und Hierarchie finden sich in einem effektiven Methodenkoffer für Moderatoren, Bewegungsarbeiterinnen und Organisationsentwickler wieder?

Kann ein Tanz oder eine bewegte Aufstellung mehr über die Schieflagen einer Organisation verraten, als 1000 Worte?

In diesem sechs tägigen Intensivum wenden wir uns den hilfreichsten Mustern der Soziokratie 3.0 zu.

Referent*innen:

Daniel Wagner, freiberuflicher Betzavta-Trainer und Moderator, gestaltet seit über 10 Jahren Bildungsangebote für Aktivist*innen und ehrenamtlich Engagierte in vielfältigen Kontexten. Als Gründungsmitglied der Akademie für angewandtes gutes Leben ist er Experte für dynamische Entscheidungsverfahren und kollektive Wirksamkeit.

Logistik

6 Tage, in Schernbach.
TN Limit: 16 Personen.
Teilnahmevoraussetzung: Du hast dich mindestens einen Tag mit Soziokratie beschäftigt.
Kostenpunkt: 450€ pro Person, inkl. Unterkunft und vegetarische Verpflegung. Richtwert. Wir arbeiten mit solidarischen Finanzierungsmodellen. Schreib uns wenn Du die 450€ nicht aufbringen kannst, aber trotzdem teilnehmen magst.
Teilnahmebescheinigungen und Rechnungen können ausgestellt werden.

Übernachtung in Mehrbettzimmern.

Anmeldung: sozi@sonnenwald.org